Eine hochrangig besetzte Jury




Dr. Christian Bock

Dr. Christian Bock

Bereichsleiter Fördergeschäft, Landwirtschaftliche Rentenbank

Christian Bock studierte Gartenbauwissenschaften und wurde an der Universität Hannover promoviert. Er ist seit 1995 für die Landwirtschaftliche Rentenbank mit Sitz in Frankfurt am Main tätig. Er begann seine Karriere bei der Rentenbank als Referent Landwirtschaft. Nach drei Jahren Tätigkeit in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Volks- und Landwirtschaft wechselte er in den Bereich Kreditgeschäft. Seit 2008 ist er als Bereichsleiter verantwortlich für das Fördergeschäft der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Neben den bekannten Programmkrediten sowie dem Auftragsgeschäft für Bund und Länder fällt in die Zuständigkeit des Bereiches auch die Analyse des agrarwirtschaftlichen Umfeld sowie die Edmund-Rehwinkel-Stiftung.

Christopher Braun

Christopher Braun

Gruppenleiter Agrarwirtschaft, DZ Bank AG

Christopher Braun absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der DZ Bank AG in Frankfurt. Im Anschluss schloss er ein berufsbegleitendes Studium zum Diplomkaufmann ab. Während des Studiums arbeitete er im Kreditbereich der DZ Bank AG mit dem Schwerpunkt auf Akquisitionsfinanzierungen, Projektfinanzierungen und strukturierten Handelsfinanzierungen. 2010 wechselte Christopher Braun in die Kundenbetreuung von landwirtschaftlichen Unternehmen sowie Erneuerbaren Energien für die Regionen Hessen, Rheinlandpfalz und Saarland. Herr Braun verantwortet seit 2014 die Kundenbetreuung von landwirtschaftlichen Unternehmen sowie die Finanzierung von Biogas- und Biomasseanlagen der DZ Bank AG. Seit der Fusion 2016 zwischen der DZ BANK und der WGZ BANK agiert die Einheit von Herrn Braun bundesweit.

Stephan Hackenberg

Stephan Hackenberg

Local Head of Global Corporate Clients der Rabobank in Deutschland

Stephan Hackenberg studierte International Business Management, mit Schwerpunkt Finance. Nach seinem Studium arbeitete er mehrere Jahre im Rhein Main Raum im M&A Bereich, bevor der Diplom-Betriebswirt im Jahr 1999 als Director of M&A zur Rabobank wechselte. Seit 2006 gehört er dem Management der Rabobank in Deutschland an und verantwortet seit 2012 den kompletten Geschäftskundenbereich der auf den Lebensmittel-und Agrarsektor fokussierten Rabobank in der DACH-Region. Dazu gehören neben dem klassischen Finanzierungsgeschäft unter anderem die Bereiche Akquisitionsfinanzierung, Debt & Equity Capital Markets, Mergers & Acquisitions. Die weltweite steigende Nachfrage nach Nahrung und der damit verbundene Bedarf an der Entwicklung zukunftsweisender Methoden in der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion sind Themen, die den 49-Jährigen beschäftigen - sein persönliches Engagement gilt der globalen Ernährungssicherheit.

Eberhard Hartelt

Eberhard Hartelt

Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V.

Eberhard Hartelt ist gelernter Landwirt sowie staatlich geprüfter Wirtschaftler Landbau und Landbautechniker. Nach seiner landwirtschaftlichen Ausbildung übernahm er 1989 den elterlichen Betrieb und führte den Ackerbau-Betrieb im Donnersbergkreis mit Sauenhaltung und Schweinemast bis 2014. In dieser Zeit engagierte sich Hartelt freiberuflich als Trainer des Vereins Landbildung, im Landjugendverband Pfalz, in der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz sowie im Kreisverband des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd. 2010 wurde er Vizepräsident des Verbandes. Seit 2014 ist er Präsident des Bauern-und Winzerverbandes und darüber hinaus Umweltbeauftragter des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Vorsitzender des Umweltausschusses sowie Mitglied im DBV-Präsidium und im Verbandsrat. Ferner engagierte sich Hartelt lange Jahre als Ehrenamtlicher Richter am Landwirtschaftsgericht, dem Finanzgericht sowie dem Flurbereinigungsgericht für Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Markus Röser

Markus Röser

Leitung Strategie, Content Management & Planung, Globale Kommunikation Agricultural Solutions, BASF SE

Markus Röser war nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei Merck in Darmstadt als Key Account Manager Electronic Chemicals tätig. Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Würzburg und der International Business School Groningen in den Niederlanden arbeitete er bei Merck im Vertrieb Electronic Chemicals und baute bei Merck Singapur den Bereich Marketing sowie Vertrieb Electronic Chemicals auf. 1997 wechselte er als Partner in die Unternehmensberatung Grolman.Result GmbH und dem Deutsches Dialog Institut GmbH. Seit 2012 ist er bei der BASF SE in Limburgerhof im Bereich Pflanzenschutz beschäftigt, zunächst als Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Politik & Nachhaltigkeit Pflanzenschutz Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux und danach als Leiter der Vertriebteams Pflanzenschutz Deutschland. Seit November 2018 ist er in der Globalen Kommunikation Agricultural Solutions verantwortlich für Strategie, Content Management und Planung sowie die Medienarbeit in Deutschland. Darüber hinaus engagiert sich Röser als Ausschussmitglied im Forum Moderne Landwirtschaft.

Melanie Mahling

Melanie Mahling

Gründerin und Geschäftsführerin der JinnyJo Media GmbH

Melanie Mahling ist Gründerin und Geschäftsführerin der JinnyJo Media GmbH, einer Digital Marketing Agentur mit Sitz in Frankfurt a.M., und Herausgeberin des Onlinemagazins für Startups Gründerküche.de. Die Dipl. Kommunikationsdesignerin ist seit 15 Jahren als Beraterin in der Online Marketing Branche tätig und hat sich früh auf strategische Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Schiller, Mitgründer der Agentur, und dem Gründerküche-Team entwickelt sie Konzepte für Startups zur Optimierung der Auffindbarkeit in Suchmaschinen, Pressearbeit, Content Marketing. Mit dem Aufbau von Gründerküche.de zu einem etablierten Onlinemagazin für Gründer konnte sie nicht nur ein spannendes Netzwerk zu Journalisten und relevanten Playern der Startup-Szene aufbauen, sondern erlebt täglich Best Practice & Stories von erfolgreichen Gründern & Unternehmern, spannende Geschäftsideen, innovative Geschäftsmodelle, sowie neue Herangehensweisen und Methoden zur Produktentwicklung. Das Online Magazin hat sich inzwischen als wichtige Anlaufstelle für Informationen zum Thema Gründungen etabliert, verzeichnet über 6.500 Besucher täglich und ist Medienpartner vieler wichtiger Startupevents.

Christoph Minhoff

Christoph Minhoff

Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) sowie beim Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

Christoph Minhoff studierte Politikwissenschaften und Geschichte in München und absolvierte ein Volontariat bei der Wochenzeitung ››Bayernkurier‹‹. Anschließend wechselte er als freier Mitarbeiter zum Bayerischen Rundfunk/Fernsehen und war als Autor zahlreicher Reportagen und Dokumentationen tätig. Von 1992 bis 1994 war er Redakteur des innenpolitischen Magazins ››Zeitspiegel‹‹ beim Bayerischen Fernsehen und 1994 Redaktionsleiter sowie Moderator des BR-Magazins ››Zeitspiegel‹‹. Bis 2005 war Christoph Minhoff Leiter des ZDF-Landesstudios Bayern, anschließend verantwortete er als Programmgeschäftsführer Phoenix, den Ereigniskanal von ARD und ZDF in Bonn. 2007 wurde er mit dem Hugo-Junkers-Preis ausgezeichnet und 2011 erhielt Minhoff den Medienpreis Politische Bildung. Seit 2012 ist er als Hauptgeschäftsführer des BVE und BLL tätig. Darüber hinaus lehrt er als Dozent an der Europäischen Medien- und Business Akademie in Hamburg.

Andreas Sentker

Andreas Sentker

Ressortleiter Wissen, DIE ZEIT

Andreas Sentker leitet seit 1998 das Ressort Wissen der Wochenzeitung DIE ZEIT und ist seit 2004 Herausgeber des Magazins ZEIT Wissen. Er hat in Tübingen Biologie sowie Rhetorik studiert und ist seit 1993 als Wissenschaftsjournalist tätig. Neben der redaktionellen Arbeit ist Sentker Autor populärwissenschaftlicher Bücher und Herausgeber verschiedener ZEIT Wissen Buch-Editionen. Im Jahr 2001 hat er die Veranstaltungsreihe ZEITForum der Wissenschaft mitbegründet, die er viermal im Jahr an der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften moderiert. Er ist Mitglied in Kuratorien der Max-Planck-Institute in Martinsried, Tübingen und Köln sowie in der Jury des Georg von Holtzbrinck-Preises für Wissenschaftsjourna-lismus. 2005 bekam er den Kulturpreis der Eduard-Rhein-Stiftung. 2011 wurde er als erster Journalist mit dem Innovationspreis Gregor Mendel ausgezeichnet.

Andreas Sentker

Prof. Dr. Stefan Töpfl

Professor Lebensmittelverfahrenstechnik, Hochschule Osnabrück

Dr. Stefan Töpfl studierte Lebensmitteltechnologie an der Technischen Universität in Berlin. Seit 2006 ist er als Leiter der Plattform Technologieberatung am Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) e.V. tätig. Sein Tätigkeitschwerpunkt ist die Entwicklung neuer Verfahren zur energieeffizienten und produktschonenden Herstellung von Lebensmitteln. Weitere Interessensgebiete stellen die Rohstoffnutzung und Nachhaltigkeit der Lebensmittelverarbeitung sowie Möglichkeiten der Prozessintensivierung und –analyse dar. 2009 wurde er als Professor für Lebensmittelverfahrenstechnik der Hochschule Osnabrück berufen. 2009 wurde er mit Georg-Carl-Hahn Forschungspreis ausgezeichnet. Seit 2015 ist Töpfl Research Associate an der University of California, Davis.
Darüber hinaus ist er Mitglied des Fachausschusses Fleischtechnologie der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) und wirkt in der Senatskommission Lebensmittelsicherheit (SKLM) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit.

Uli Veigel

Uli Veigel

Gründer Uli Veigel Brand Consultancy

Nach 20 Jahren CEO-Funktion in globalen Kommunikationsgruppen (Bates und Grey) gründete Uli Veigel zum 1.1.2014 die Uli Veigel Brand Consultancy.
Die Markenberatung, die sich auf Marken und Markenführung in Zeiten des disruptiven Umfeldes und der Geschäftsmodelltransformation fokussiert:
Ob Mono-, Dach- oder Unternehmensmarken. Ob Launch, Relaunch oder Markendehnung. National, international, global. In den Kategorien Fast Moving Consumer Goods (FMCG), Retail, Healthcare, Automotive, Finance/Insurance, Media, Mittelstands- und DAX-Unternehmen.

Dr. Angela Werner

Dr. Angela Werner

Chefredakteurin 'agrarzeitung' (az)

Dr. Angela Werner ist seit 2012 Chefredakteurin der 'agrarzeitung' (az), die in der dfv Mediengruppe erscheint. Die promovierte Chemikerin führt mit der 'agrarzeitung' und dem Internet-Angebot 'agrarzeitung | online' das überregionale und verbandsunabhängige Medienangebot für die Agrarwirtschaft.
Werner arbeitet bereits seit 1997 als Fachredakteurin mit den Schwerpunkten Pflanzenschutz und Biotechnologie für die ’agrarzeitung’. Im Februar 2010 wurde sie zur stellvertretenden Chefredakteurin ernannt, übernahm 2011 die alleinige Verantwortung für die Redaktion der 'agrarzeitung' und baute insbesondere das digitale Angebot der Fachzeitung stark aus.

Prof. Dr. Hubert Bernard  Wiggering

Prof. Dr. Hubert Bernard Wiggering

Professor für Geoökologie am Institut für Erd- und Umweltwissenschaften, Universität Potsdam und Sprecher Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA)

Prof. Dr. Hubert Bernard Wiggering, Jahrgang 1956, studierte Geologie an der Universität Münster. Danach wandte er sich den Umweltwissenschaften zu, wurde an der Universität GH Essen promoviert und habilitierte an der Gutenberg Universität Mainz. Es folgten Forschungsaufenthalte an der California State University in Long Beach, am australischen Geological Survey in Perth, an der Rand Afrikaans University in Johannesburg sowie Gastaufenthalte an der Harvard University in Boston und der University of Hawaii in Honolulu. Von 1994 bis 2001 war er zudem Generalsekretär des Sachverständigenrats für Umweltfragen (SRU). Nach langjähriger Lehr- und Forschungstätigkeit in Essen und Mainz erfolgte 2001 der Ruf auf eine Professur für Geoökologie an der Universität Potsdam. Bis 2014 war Wiggering gleichzeitig Wissenschaftlicher Direktors des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) in Müncheberg. Darüber hinaus ist er in diversen wissenschaftlichen wie politischen Beratungsgremien engagiert, derzeit ist insbesondere mit dem Aufbau der Deutschen AgrarForschungsAllianz (DAFA) sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuartiger Forschungsstrukturen gerichtet. Dabei stehen Fragen zu den Agrarsystemen der Zukunft und der Digitalisierung im Vordergrund.

Christian Wolfram

Christian Wolfram

Leiter Geschäftsbereich Food, Engel & Zimmermann AG

Christian Wolfram studierte Politikwissenschaften, Soziologie und Neuere Geschichte in Gießen. In seiner hessischen Heimat arbeitete er mehrere Jahre als Journalist für verschiedene Zeitungen, ehe er 2007 ein Volontariat zum PR-Berater absolvierte. Bei der Engel & Zimmermann AG, einer der führenden Beratungsunternehmen für Kommunikation und PR mit Sitz in Gauting bei München, berät er seit zehn Jahren vor allem mittelständische Kunden aus der Lebensmittelbranche und verantwortet den Geschäftsbereich Food. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit gehören die Unternehmenskommunikation sowie die Beratung in der Krisenprävention und -kommunikation.